[1]      «      2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7   |   8      »      [21]

GRANT NATIONAL "Sheer Beauty" CD
bluNoise Records
12 Euro im Shop, wie immer portofrei!!!

http://www.blunoise.de/onlineshop/product_info.php/info/p81_GRANT-NATIONAL.html

Und das meint die Presse dazu:

Das Debüt der Kölner ist wie ein großer Felsen, den sie lärmend vor sich her rollen. Die Musik des Trios ist eindringlich und schnörkellos. Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang. Mehr braucht es nicht. Mehr würde einen nur unterm Fels zermalmen.
Eclipsed // 06/11

Produzent Guido Lucas und sein Blubox-Studio haben sich u.a. mit Smoke Blow,
Harmful, Blackmail oder Ulme einen Namen gemacht und stehen für einen betont
erdigen Sound der guten alten Analog-Schule. Der zeichnet auch dieses dort
entstandene Debüt aus, das zwischen Noise-Rock und Stoner-Doom angesiedelt
ist. Die auf das Wesentliche reduzierten Songs leben von der Macht ihrer
schweren Riffs und mächtigen Grooves mit dominantem Bass sowie herrlich
scheppernden Becken (...) Irgendwo zwischen den
eingangs genannten Bands, alten Helmet und Kyuss. Läuft!
Rock Hard // 06/11

GRANT NATIONAL sind bester Noise-Rock, der jederzeit Bass-orientiert, dissonant und heavy gehalten ist. Das Dreiergespann gibt seine aufgewühlte, teils wütende Gefühlswelt ungefiltert an die Hörer weiter; zeigt sich mit repetitiven Beschwörungen aber bisweilen auch in sich gekehrt bzw. kurz vor heftigen Eruptionen, die im letzten Moment abgewendet werden. Darüber hinaus beinhaltet Sheer Beauty trotz seiner kraftvollen, voluminösen Grundhaltung unerwartet viel Melodie und weist viele Parts auf, die einen manischen Wiedererkennungswert erlangen. GRANT NATIONAL sind Noise-Rock durch und durch und für Spielart-Fans Pflichtprogramm. Gutes Debüt.
www.music.scan.de // 17.05.11

Rock. Scheiße, sind die geil! Grant National bringen mich dazu, die Faust in die Luft zu recken und Brunftschreie von mir zu geben (...) Immerhin haben wir 2011, da kann der Band hoch angerechnet werden, dass sie eine aktuell wenig angesagte Spielart harter Gitarrenmusik so souverän aufbereitet. Klingt, als handele es sich tatsächlich um das heiße Ding von morgen!
Stadt Revue // 6/11


Dieses Album brät von vorne bis hinten, ist von den Arrangements her sehr erhaben, glänzt nicht durch besondere gesangliche Finesse, sondern ist ein dicker Brocken Arbeit, durch den auch der Hörer muss. Und die kann man sich vielleicht so vorstellen, wie einen riesigen Haufen Schmierkäse  mit Speckstückchen drin: von der Konsistenz her etwas zähflüssig, aber geschmacklich total geil. Das wird was, die Herren!
Westzeit // 6/11


Haltet eure Omas fest. Aus den BluBox Studios in Troisdorf kommt eine feiste Hardrock-Schwadron. GRANT NATIONAL haben (endlich) ihren Longplayer "Sheer Beauty" eingespielt und eine eben solche Schönheit ist das Album auch geworden (...) GRANT NATIONAL spielen sich das Herzblut von den Fingern. "Sheer Beauty" ist ein mächtiges Rockgitarrenalbum geworden, bei dem der taktgebende Bass oftmals Hauptdarsteller ist. Befreit aufspielend zeigen GRANT NATIONAL, dass deutsche Rockmusik noch richtig knallen kann!
www.musik.terrorverlag.de

GRANT NATIONAL Pressespiegel
17-08-2011

Bin aus dem Urlaub zurück, neue Hompage für's Studio ist auch fertig:

http://blubox-tonstudio.de/

Danke an Soheyl und Christian von eyetm.com!!!

blubox Tonstudio
11-08-2011

Hier kommen zwei alte Bekannte in neuem Outfit! Bald auf bluNoise Records. Hier gucken: http://www.facebook.com/pages/Jealousy-Mountain-Duo/192689064109167?sk=wall&filter=2

Und hören!

 

Jealousy Mountain Duo
22-06-2011

Der Soundchirug mit dem messerscharfen Riffskalpell... Unglaublich:

NICOFFEINE – "Lighthealer stalking flashplayer" (Label: Blunoise Records, VÖ 25.02.2011)
(jg) Ganz klar, Guido Lucas ist ein cooler Typ. Er hat mit bluNoise Records Bands wie BLACKMAIL und SCUMBUCKET entdeckt und damit sogar einen eigenen musikalischen Stil losgetreten, hat unzählige gute und schräge Bands produziert, favorisiert analoge Aufnahmen und ist auch vom Charakter nicht minder cool als Hans Meyer. Dass er auf bluNoise aber viele unhörbare Sachen veröffentlicht und dort nicht selten sogar mitspielt, muss man einfach mal feststellen... (2)

http://www.blueprint-fanzine.de/home/index.php?page=cat&Rub=4&EID=5687

Der Soundchirug aus Troisdorf mit Kassenzulassung...
28-05-2011

PENDIKELAND

Nur hier, nur jetzt, nur PENDIKEL, nur 12 Euro inkl alles, nur bluNoise! KOMM INS PENDIKELAND!

http://www.blunoise.de/onlineshop/

Pendikel ist eine Band die dich mitunter besser kennst als du selbst. Carsten Sandkämper & Co sind die geheime Elite der deutschen Rockpopmusik, die Ikone des intelligenten Songwritings und über alle Massen hervorragend. PENDIKEL sind die beste deutsche Band der Gegenwart. Unerreichbar hoch.
www.roteraupe.de // 15.04.11


Pendikel sind und bleiben die beste aller unterschätzten deutschen Rockbands.
www.eclat-mag.com // 09.04.11


So klingt ansonsten niemand in Deutschland - und das ist gut so, denn Einheitsbrei gibt es schließlich schon genug.
www.gaesteliste.de // 17.04.11


Die wichtigsten CDs der Woche - Denkfaule Beschreibungen wie "verkopft", "studentisch" oder "pseudointellektuell" sind ausdrücklich als Lob zu verstehen.
www.spiegel.de // 19.04.11


Pendikel lassen es sich derweil auf ihrem neuen Album wieder nicht nehmen, dem Exzess zu frönen. Wer auf deutschsprachige Popmusik mit Widerhaken und poetischen Texten steht, sollte unbedingt mal reinhören. Genauso wie alle Fans von Kante.
www.zuckerkick.com // 27.03.11


(... ) Pendikel are still as good as they used to be, except that they refuse to repeat what they did in the past. And that’s one of the biggest compliments you can give an artist or a band.
www.disagreement.net // 26.03.11


Ein großartiges Drama in mehreren Akten ist das Album Pendikeland letztlich aber auch ohne verbitterte Analytik geworden (...) Dass so am Ende das bisher vielseitigste und spannendste Hör-Erlebnis 2011 auf dem Tisch liegt, ist die genussvolle Essenz aus einer Wanderung durch das zerklüftete “Pendikeland”, während andere noch ihre Fähnchen auf dem Stammtisch platzieren.
www.concert-news.de // 16.04.11


Prätentiöser Scheiß? Hört sich definitiv anders an.
www.plattentests.de // 15.04.11


(...) weise, hingebungsvolle und emotionale Kopfmusik, die Freude bereitet.
www.alternativenation.de // 14.04.11


(...) PENDIKEL, die in Sachen „intelligenter Indie“ zweifellos zur ersten Garde zählen.(9/10)
www.musik.terrorverlag.de // 20.04.11


Wenn Gottfried Benn gemeinsam mit Kurt Tucholsky Musik gemacht hätte, hätte sie wohl so geklungen. Ein Album, in dem viel Arbeit steckt. Auch für den Hörer. Wer sich darauf einlassen kann, ist bei PENDIKEL absolut richtig.
"Mit einem bisschen Verstand kommst du am Ende selber drauf" ("Trag die alten Sachen auf").
www.blueprint-fanzine.de //15.04.11


 

PENDIKELAND
13-05-2011
 
 
 
[1]      «      2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7   |   8      »      [21]